0239 Sedimentationsschacht UFT-FluidSettle

Verwendungszweck

Der Sedimentationsschacht UFT-FluidSettle ist eine dezentrale Behandlungsanlage für Regenabflüsse speziell von kleinen Einzugsgebietsflächen mit mäßiger Verschmutzung im Trennsystem.

Der Schacht arbeitet mithilfe der Kreuzstrom-Schrägklärertechnik, um einen guten Abscheidewirkungsgrad für abfiltrierbare Stoffe (AFS), speziell auch für die Feinfraktion AFS63 mit Korngrößen kleiner als 63 µm, zu erreichen. Zur Abreinigung ist der Lamellenstapel um die Hochachse schwenkbar und nach oben herausziehbar, bevor der Schacht mit einem Saugwagen entleert werden kann.

 

 

Vorteile des Sedimentationsschachtes UFT-FluidSettle

  • niedrige Oberflächenbeschickung, dadurch sehr hoher Sedimentationswirkungsgrad
  • keine mechanisch bewegten Teile
  • kein Verschleiß
  • keine Hilfsenergie notwendig
  • hohe Betriebssicherheit
  • Vollstrombehandlung, kein separater Überlaufschacht erforderlich
  • Kombinationsmöglichkeit mit einem nachgeschaltetem Filterschacht zur weitergehenden Reinigung (z.B. vor Versickerung)
  • korrosionsfeste Konstruktion aus abwasserbeständigem PE-HD und Edelstahl in handelsüblichem Beton-Fertigschacht
  • minimaler Rückstau nach Oberwasser, kein Höhenverbrauch
  • einfache Wartung